> Android Datensicherung

Backup der Samsung-Bilder

Wie kann ich komplett die Samsung-Fotos sichern


Datensicherung wird sehr nötig für Ihre Samsung-Dateien. Damit sollen Sie regelmäßig Ihre Samsung-Fotos auf dem richtigen Ordner speichern und sichern. Hier bieten wir Ihnen einige Lösungen für die Samsung-Datensicherung: Samsung Cloud, Samsung Account und Android Datenrettung.


Teil 1: Samsung-Bilder sichern (Samsung Cloud)


Samsung Cloud ist der offiziellen Account aus Samsung-Firma. Als einem professionellen Cloud-Dienst aus Samsung unterstützt Samsung die Datensicherung der persönlichen Informationen, App-Dateien und Einstellungen-Dateien.

1. Öffnen Sie bitte zuerst die Einstellung-App auf dem Smartphone. Danach klicken Sie auf „Cloud & Accounts“. Wenn Sie noch nicht das Konto sich angemeldet haben, müssen Sie jetzt Ihren Samsung Account sich einloggen.

Samsung-Bilder sichern Samsung Cloud

2. Auf dem nächsten Fenster checken Sie bitte die Dateitypen für die Datensicherung: Kontakte, Kalender, Samsung-Notizen, Internet-Einstellungen, Tastatur-Dateien und Galerie. Sie können hier die Dateitypen zum Backup auswählen.

Hinweis: Jedes Konto enthält nur 5GB kostenlosen Speicher für das Backup. Wenn Ihre Dateien als 5GB größer sind, wird das Backup nicht komplett sein.

3. Nach dem Auswählen tippen Sie auf „Meine Daten sichern“. Dann checken Sie die Backup-Dateien, ob alle erwünschten Dateien markiert werden. Wenn ja, tippen Sie auf „Jetzt sichern“.

Anschließend wird der Backup-Prozess beginnen. Sie müssen nicht auf das Backup warten. Sobald die Dateien auf Ihrem Cloud-Account gespeichert werden, können Sie im nächsten Mal diese Dateien herunterladen und wiederherstellen.

Teil 2: Backup der Samsung-Fotos sichern (Samsung Account)


Samsung Account wird auch eine andere offizielle Lösung für Samsung-Bilder-Backup. Die Schritte für das Backup sind fast gleich wie die mit Samsung Cloud.

1. Starten Sie Einstellung-App auf dem Handy. Danach klicken Sie auf „Cloud & Accounts“. Danach klicken Sie auf „Sichern & Wiederherstellen“ unter dem Bereich „Account“.

2. Danach werden Sie zwei Optionen finden: Samsung Account und Google Account. Wenn Sie die App-Dateien und Einstellungen sichern möchten, verwenden Sie Samsung Account. Hier zeigen wir die Methode für Samsung-Foto-Backup. Daher sollen Sie Google Account auswählen.

Hinweis: Samsung Account oder Google Account? Normalerweise empfehlen wir Ihnen Google Account. Warum so? Mit dem Google Account können Sie 15GB Speicher bekommen, während Sie mit Samsung Account nur 5GB Platz zum Backup verwenden. Darüber hinaus ist Google Account kompatibel mit jeden Handy-Marke. Wenn Sie an der Zukunft nicht mehr Samsung verwenden, können Sie auch diese Samsung-Bilder mit dem gleichen Account auf dem neuen Handy wiederherstellen.

Teil 3: Samsung-Bilder-Backup erstellen (Android Datensicherung & Wiederherstellung)


Obwohl Samsung Cloud und Samsung Account einfach und schnell werden, gibt es nur begrenzten Speicher für das Backup der Samsung-Bilder. Was tun, wenn Sie 10GB Fotos sichern möchten? In diesem Fall brauchen Sie eine starke Software für Samsung-Bilder-Backup: Android Datensicherung & Wiederherstellung
Download WinDownload Mac

1. Starten Sie das Programm und wählen Sie die Funktion „Android Datensicherung & Wiederherstellung“.

Android Datensicherung auswählen

2. Danach verbinden Sie Ihr Samsung-Smartphone mit dem PC. Wenn das PC nicht Ihr Handy erkennen kann, aktivieren Sie direkt das USB-Debugging auf der Einstellung-App.

Gerät verbinden Android Datensicherung

3. Nach der Aktivierung des USB-Debugging zeigt das Programm zwei Backup-Modus: Android Datensicherung und Ein-Klick-Backup. Per Ein-Klick-Backup werden all die Samsung-Dateien automatisch gesichert. Wenn Sie nur die Samsung-Bilder sichern möchten, tippen Sie nur auf „Android Datensicherung“.

Backup-Modus auswählen Android Datensicherung

4. Bei der Option „Android Datensicherung“ werden die unterstützten Dateitypen auflisten, wie Galerie, Dokumente, Kontakte und so weiter. Nur wählen Sie die erwünschten Dateien zum Backup. Danach klicken Sie auf „Starten“.

Samsung-Bilder für Backup auswählen Android Datensicherung

Hinweis: Wenn Sie das Backup-Datei sicherer machen möchten, können Sie das Backup mit dem Passwort verschlüsseln. Bevor Sie auf „Starten“ klicken markiert Sie die Option „Backup verschlüsseln“. Sie müssen dieses Passwort unbedingt im Gedächtnis behalten. Ohne das Passwort können Sie nicht mehr das Backup öffnen.

5. Danach wird das Samsung-Bilder-Backup beginnen. Warten Sie einen Moment, bis der Prozess ab 0% bis 100% läuft. Wenn Sie „Herzlichen Glückwunsch“ sehen, wird das Backup der Samsung-Bilder fertig.

Samsung-Foto-Backup ist fertig Android Datensicherung

Fazit


Um Ihre Samsung-Bilder zu schützen, sollen Sie regelmäßig diese wertvollen Dateien sichern. Wir empfehlen hier Ihnen Android Datensicherung & Wiederherstellung, die Samsung-Fotos auf PC zu speichern. Wenn Sie die Samsung-Bilder zufällig gelöscht haben, kann Android Datenrettung Ihnen helfen, die verlorenen Bilder zurückzuholen.


Gemeinschaft

Lena Krüger ist Gründerin und Redaktionsleiterin des Android-Recovery Studios. Kontaktieren Sie ihr auf Google+ und Twitter.

Beliebte Beiträge
Wir versprechen

Reboutique Android DataGeld-zurück-Garantie innerhalb von 30 Tagen
Retrieve Android DataKundendienst innerhalb von 24 Stunden
Regain Android DataMillionen Kundenzufriedenheit
Backup Android FilesKauferfahrung 100% sicher und Virus-frei

Copyright © 2018 Android-Recovery.de. Alle Rechte vorbehalten.

Das Android-Logo ist das Markenzeichen von Google Inc. Andere Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.