> MacMaster>Große Dateien auf Mac finden

Große Dateien auf Mac finden und löschen – So geht´s

Verfasst von David Schmidt, veröffentlicht am 30.08.2018, aktualisiert am 22.11.2019

Der effektivste Weg, um Speicherplatz auf Ihrem MacBook Air/Pro aufzuräumen, ist das Löschen der großen Dateien, die Sie nicht mehr benötigen. Die Dateien können Filme sein, die Sie nicht mehr mögen, alte Fotos, DMG-Dateien, die nicht für die Installation von Anwendungen nützlich sind usw. Es ist einfach, Dateien zu löschen, aber das wahre Problem ist, wie man große Dateien auf Mac OS X Mojave/Sierra/High Sierra/EI Captain/Yoseminte/Mavericks findet.

Abgesehen von der manuellen Suche nach großen Dateien im Finder über verschiedene Ordner, bevorzugen viele Benutzer eine viel intelligentere Lösung - MacMaster. Dieser All-in-One-Systemreiniger wird häufig zum Reinigen des MacBook Air oder MacBook Pro verwendet, um Mac-Speicherplatz freizugeben. Wenn Sie die großen Dateien löschen möchten, vereinfacht dieser Mac-Reiniger den Prozess durch:

Die Leute lesen auch:

Wie kann man Mac-Datenmüll aufräumen

Große Dateien auf Mac finden und löschen – So geht´s

  • Scannen von unnötigen Dateien aller Art mit einem Klick, einschließlich Anwendungsdateien, Videos, Musik, Fotos, Dokumente ...
  • Entfernen großer Dateien durch Sortieren nach Datum, Größe, Typ oder Dateiname.
  • Zerstören unerwünschter Dateien zum Schutz Ihrer Privatsphäre

Das Löschen von großen Dateien ist komplett kostenlos auf dem Programm. Klicken Sie auf den Download-Button, um MacMaster auf dem Mac zu erhalten.

Größe Dateien auf MacBook Pro/Air finden und löschen – So geht´s

Schritt 1. Öffnen Sie MacMaster auf Ihrem MacBook. Wählen Sie „Gr. & Alt Dateien“ in der linken Spalte. Klicken Sie auf „Überprüfen“ und das Programm scannt alle großen Dateien (Dateigröße von 5 MB oder mehr).

Gr. & Alt Dateien scannen MacMaster

Schritt 2. Der Scanvorgang kann eine Weile dauern, wenn Ihr MacBook voller Dateien ist. Sie können angeben, wie viele Dateien nach dem Fertigstellungsgrad gescannt werden sollen.

Schritt 3. Sie können dann die gescannten Ergebnisse anzeigen. Um schnell große, nicht benötigte Dateien zu finden, können Sie die Dateien nach Größe, Datum, Typ oder Namen sortieren. Zum Beispiel können Sie Dateien zuerst nach Genre organisieren (Archive, Dokumente, Filme, Audios usw.) und weiterhin Dateien nach Größe sortieren.

Sie können die Datei auch in ihrem Ordner anzeigen oder auf den Ordnernamen klicken, um auf den Zielordner zuzugreifen. Manchmal finden Benutzer, dass ganze Ordner nutzlos sind und ziehen es vor, die großen Dateien auf Mac direkt zu löschen.

Schritt 4. Nachdem Sie alle zu löschenden Dateien überprüft haben, klicken Sie nach Bestätigung Ihrer Auswahl auf „Aufräumen“.

Große Dateien finden und löschen MacMaster

Mit MacMaster können Sie Ihr MacBook nicht nur einfacher, sondern auch effektiver reinigen. Mit dem Programm können Sie Daten löschen, die manuell schwer zu finden sind, z. B. doppelte Dateien oder Systemdateien.