> iOS Datenrettung>Nach Werkseinstellung iPhone-Daten wiederherstellen

So kann man iPhone-Daten nach Werkseinstellung wiederherstellen

Verfasst von , veröffentlicht am 10.07.2018, aktualisiert am 27.03.2019

Manchmal müssen wir die Werkseinstellungen erstellen, wenn etwas mit dem iPhone nicht in Ordnung ist, wie zum Beispiel ein eingefrorener Bildschirm, das Hängenbleiben, die Malware und so weiter. Durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden jedoch alle Ihre iPhone-Daten gelöscht. Aber wenn Sie keine Sicherungskopie Ihrer neuesten Daten mit iCloud- oder iTunes-Backup erstellt haben, werden Sie viele wichtige Daten verlieren. Wie vorgehen nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen? Wie können Sie Ihre iPhone-Daten nach der Werkseinstellung wiederherstellen? Dieser Artikel wird Ihnen die Lösungen erklären.

Teil 1: iPhone-Daten nach Werkseinstellung wiederherstellen (iCloud)

Schritt 1: Nachdem Sie Ihr iPhone auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt haben, müssen Sie auf Ihrem iPhone zum Bildschirm „Hallo“ wechseln. Wenn Sie den Bildschirm „Apps & Daten“ sehen, tippen Sie auf „Aus iCloud Backup wiederherstellen“.

Schritt 2: Melden Sie sich mit Ihrer Apple ID Ihr iCloud-Konto an.

Wählen Sie die gewünschte Sicherungsdatei Ich empfehle Ihnen, das Neueste iCloud-Backup zu wählen.

Sobald Sie die Sicherungsdatei ausgewählt haben, werden die Sicherungsdaten von iCloud auf das iPhone übertragen.

iPhone-Daten aus iCloud wiederherstellen

Schritt 3: Sie müssen nicht Ihr iPhone mit WiFi trennen und warten Sie, bis der Fortschrittsbalken geduldig ist.

Dieser Prozess wird sich abhängig von der Datenmenge einige Male dauern.

Jetzt haben Sie Ihre Einstellungen- und Wiederherstellungsdaten von der iCloud-Sicherung abgeschlossen. Möglicherweise müssen Sie jedoch warten, bis der Inhalt Ihrer iPhone-Fotos, Videos, Musik, Apps und weiteren Daten des iOS-Geräts später vollständig wiederhergestellt ist.

Teil 2: iPhone-Daten nach Werkseinstellung wiederherstellen (iTunes)

Nicht nur iCloud, sondern auch iTunes unterstützt auch die Wiederherstellung der iPhone-Daten.

Schritt 1: Starten Sie iTunes auf einem Computer oder anderen Geräten, die Sie synchronisiert und Ihre iPhone-Daten gesichert haben.

Mit dieser Methode sollten Sie Ihr iPhone zuvor mit iTunes synchronisiert haben. Schließen Sie Ihr iPhone mit einem USB-Kabel an den Computer an. Befolgen Sie die Tipps auf dem Bildschirm.

Schritt 2: Nachdem iTunes Ihr iPhone erkannt hat, wählen Sie Ihr iPhone aus. Danach wählen Sie „Backups“ beim mittleren Klick auf „Backup wiederherstellen“, um iPhone-Daten wiederherzustellen.

iPhone-Daten vor der Werkseinstellung aus iTunes wiederherstellen

Schritt 3: Wählen Sie die neueste Sicherungsdatei, die wiederhergestellt werden soll. Klicken Sie im Tippfenster auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“. Verringern Sie nicht die Verbindung beim Wiederherstellen der Sicherung von iTunes. Nur warten Sie geduldig.

Teil 3: iPhone-Daten nach Werkseinstellung ohne Backup wiederherstellen

Manchmal haben Sie nicht mit iCloud synchronisiert oder ein Backup mit iTunes erstellt, daher können die oben genannten Methoden nicht funktionieren. Daher benötigen Sie ein iPhone Datenrettung, um Daten von Ihrem iPhone wiederherstellen zu können, nachdem Sie das Gerät direkt ohne vorheriges Backup zurückgesetzt haben. Dieses leistungsstarke Tool kann Ihre Daten wie Fotos, Videos, Musik, Notizen, Kontakte, Facebook-Dateien usw. direkt vom iPhone ohne iCloud- oder iTunes-Backup wiederherstellen und ermöglicht außerdem eine selektive Vorschau und Wiederherstellung Ihrer iPhone-Daten.

Schritt 1: Zuerst laden Sie bitte iPhone Datenrettung auf Ihrem PC/Mac. Danach starten Sie das Programm und klicken Sie auf „iPhone Datenrettung“.

Schritt 2: Anschließend verbinden Sie Ihr iPhone mit dem PC über ein USB-Kabel. Danach tippen Sie auf „Aus iOS-Geräte wiederherstellen“ > „Scannen starten“.

iPhone mit PC verbinden iPhone Datenrettung

Schritt 3: Das Programm wird automatisch Ihr iPhone-Daten scannen. In einigen Minuten werden die gelöschten Dateien Ihres iPhones angezeigt. Nur wählen Sie die erwünschten Dateien, wie „Aufnahme“, „Videos“, „Kontakte“ und so weiter.

Schritt 4: Nachdem Sie die Dateien ausgewählt haben, klicken Sie nur auf „Wiederherstellen“. Danach wird das Programm iPhone Datenrettung auf PC wiederherstellen und speichern.

iPhone-Daten nach der Werkseinstellung wiederherstellen iPhone Datenrettung

Fazit

Das obige zeigte Ihnen, wie Sie Ihr iPhone wiederherstellen können, nachdem Sie die Werkseinstellungen mit drei Methoden wiederhergestellt haben: iTunes-Backup, iCloud-Backup und iPhone Datenrettung. Die ersten beiden sind freie Weg, aber offensichtlich entstehen einige Probleme wie unzugänglich ohne vorherige Sicherung und Daten können nicht angezeigt werden. iPhone Datenrettung hat einen überragenden Vorteil, dass es Ihnen ermöglicht, selektiv alle Daten zu erhalten, die Sie benötigen. Es ist charakteristisch für die Wiederherstellungsarbeit durch die gemeinsame Nutzung mit Ihrer iCloud oder iTunes.