> iOS Datenrettung>Gelöschte Daten vom iPad wiederherstellen

Datenrettung vom iPad erstellen – So geht´s

Verfasst von Thomas Mann, veröffentlicht am 18.12.2018, aktualisiert am 27.03.2019

Heute werden wir Anleitung zur Wiederherstellung verlorener Daten vom iPad vorstellen.

Hier ein Beispiel: „Gestern spielte mein Sohn Spiele auf meinem iPad Pro. Er drückte einige Tasten und löschte alle Daten auf meinem iPad, einschließlich Nachrichten, Fotos, Musik, Videos usw. Was tun? Es gibt noch eine Möglichkeit, die iPad-Dateien wiederherzustellen?“

iPhone Datenrettung ist ein Programm zur Wiederherstellung aller Arten verlorener Dateien auf iPad/iPhone, einschließlich Kurzmitteilungen, Kontakten, Fotos usw.

Achtung: Installieren Sie iTunes auf Ihrem Computer, bevor Sie das iPhone Datenrettung herunterladen. Allerdings sollen Sie nicht mehr Ihr iPad verwenden, um die alten gelöschten Dateien zu schützen, weil die neuen Dateien während der Verwendung die alten Dateien überschreiben werden.

Klicken Sie auf die Schaltfläche darunter zum Herunterladen der iPhone Datenrettung:

Teil 1. iPad-Dateien ohne Backup wiederherstellen (Direkt aus iPad)

Schritt 1. Verbinden Sie das iPad mit dem Computer

Öffnen Sie das Programm und dann wählen Sie bitte die Funktion iPhone Datenrettung. Nur verbinden Sie das Gerät mit dem PC. Danach klicken Sie auf Aus iOS-Gerät wiederherstellen.

iPhone Datenrettung auswählen

iPad mit PC verbinden iPhone Datenrettung

Schritt 2. iPad-Daten scannen

Wenn Ihr iPad Pro erfolgreich mit dem Computer verbunden ist, klicken Sie auf „Scannen starten“, um die iPad-Daten mit dem Programm zu analysieren und scannen.

Es dauert einige Weile für den Prozess. Nur warten Sie geduldig, bis der Scan abgeschlossen ist.

Schritt 3. Überprüfen Sie die Dateien vom iPad und stellen Sie sie wieder her

Nach dem Scannen werden Ihre gelöschten Daten auf iPad in der linken Spalte in verschiedenen Typen dargestellt. Wählen Sie den gewünschten Dateitypen aus: Wählen Sie bitte die erwünschten Dateien aus und klicken Sie auf „Wiederherstellen“.

Dateien wiederherstellen iPad iPhone Datenrettung

Teil 2. Gelöschte Dateien vom iPad wiederherstellen (iTunes)

Wenn Sie vorher ein iTunes-Backup Ihres iPads erstellt haben, können Sie auch mit dem passenden iTunes-Backup die gelöschten Dateien aus iPad wiederherstellen.

Schritt 1. iTunes-Dateien scannen und analysieren

Wählen Sie „Aus iTunes-Backup wiederherstellen“. Klicken Sie anschließend auf „Scannen starten“, um Dateien auf iTunes-Backup zu scannen. Danach erscheint das Scanergebnis. Wählen Sie in der linken Spalte die Datentypen für die Vorschau.

iTunes-Backup des iPads auswählen iPhone Datenrettung

Schritt 2. iPad-Dateien aus iTunes-Backup wiederherstellen

Wählen Sie nach der Vorschau die gescannten Dateien aus und klicken Sie auf „Wiederherstellen“. Alle markierten Dateien werden dann auf Ihrem PC speichern.

iPad-Dateien wiederherstellen iTunes iPhone Datenrettung

Teil 3. iPad-Daten wiederherstellen (iCloud)

Sie können nicht Ihre erwünschten Dateien aus dem Gerät oder iTunes finden? Daher zeigen wir hier die Schritte zum Datenrettung des iPads mit dem iCloud.

Schritt 1. Melden Sie sich auf iCloud

Wählen Sie zuerst die Option „Aus iCloud-Backup wiederherstellen“. Dann erscheint das Fenster und fordert Sie auf, sich iCloud anzumelden. Geben Sie dann Ihre Apple ID und Ihr Kennwort ein.

iCloud anmelden iPhone Datenrettung

Schritt 2. Laden Sie die iCloud-Sicherungsdatei herunter

Dann lädt das Programm Ihre Dateien herunter, die Sie in iCloud gespeichert haben. Klicken Sie auf „Herunterladen“ und warten Sie geduldig.

iCloud-Backup herunterladen iPhone Datenrettung

Schritt 3. iCloud-Dateien überprüfen und exportieren

Die Scanergebnisse werden in dem linken Fenster angezeigt. Danach markieren Sie die gewünschten Dateien und tippen Sie auf „Wiederherstellen“, um die gelöschten Dateien des iPads wiederherzustellen.

iPad-Dateien wiederherstellen iCloud iPhone Datenrettung