> Android Reparatur>Bilder vom defekten Handy retten

Wie bekomme ich Bilder von einem kaputten Handy?

Verfasst von Anna Weber, veröffentlicht am 04.07.2018, aktualisiert am 27.03.2019

Einige von uns haben vielleicht diesen unglücklichen Moment erlebt, als Ihr Handy aus Ihrer Hand rutscht und der Bildschirm in Stücke gerissen wird. Und es wird problematisch, wenn eine große Anzahl von signifikanten Bildern in einem so kaputten Gerät gefangen ist. Hier werden wir einige schnelle und einfache Methoden besprechen, mit denen Sie Fotos von Ihrem kaputten Android-Smartphone wiederherstellen können.

Teil 1: Was tun, wenn der Touchscreen nicht funktioniert

Wenn der Touchscreen Ihres Samsung Galaxy-Handys defekt ist, können Sie auch mit dem kaputten Display Daten vom Handy zurückfinden, indem Sie es mit einem USB On-The-Go-Gerät (USB OTG) und einer Maus an ein anderes Telefon anschließen.

Bilder vom kaputtem Handy retten

Schritt 1: Schließen Sie das USB-OTG an den USB-Anschluss Ihres kaputten Android-Smartphones an. Dann verbinden Sie eine Maus mit dem anderen Ende des USB-OTG.

Schritt 2: Ihr Handy wird die angeschlossene Maus erkennen. Wenn nicht, starten Sie Ihr Smartphone neu. Ihr Smartphone wird bald die angeschlossene Maus erkennen.

Schritt 3: Verwenden Sie die Maus, um Ihr Smartphone zu entsperren, indem Sie die Mustersperre zeichnen.

Schritt 4: Entfernen Sie jetzt den OTG-Adapter und verbinden Sie Ihr Handy mit dem Computer.

Gehen Sie zu „Mein Computer“ und geben Sie den Namen Ihres Smartphone-Ordners ein. Danach finden Sie den DCIM-Ordner (Kameraalbum) und dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Einfügen“, um den Ordner von Ihrem defekten Samsung Galaxy-Smartphone auf Ihren Computer zu kopieren.

Diese Lösung ist eine großartige Methode, um Ihr Smartphone zu verwenden und Daten abzurufen, auch wenn der Touchscreen nicht mehr reagiert. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass alte Android-Smartphones nicht mit USB-OTGs und -Maus kompatibel sind.

Wenn Sie ein älteres Modell eines Android-Smartphones haben, verwenden Sie am besten die anderen Methoden, um Daten von Ihrem Telefon wiederherzustellen.

Teil 2: Bilder vom kaputten Handy retten (Android Datenextrahierung)

Wir empfehlen Ihnen Android Datenextrahierung, um Bilder des Android-Gerätes mit einem kaputten Bildschirm wiederherzustellen. Beachten Sie, dass diese Funktion bisher für Samsung Galaxy S/Note-Serie und Samsung Tab-Serie speziell ist.

Schritt 1. Starten Sie das Programm auf Ihrem PC und dann wählen Sie „Android Datenextrahierung“. Danach verbinden Sie Ihr defekte Handy über ein USB-Kabel mit dem PC.

Schritt 2. Klicken Sie auf „Starten“ nach links.

Android Datenextrahierung starten

Anschließend müssen Sie das Modell Ihres Samsung-Handys auswählen. Sie müssen sicherstellen, dass Sie die richtigen Informationen auswählen.

Geräteinformationen auswählen Android Datenextrahierung

Schritt 3. Danach folgen Sie der Anleitung auf dem Programm, den Download-Modus auf Ihrem Handy zu aktivieren.

Download-Modus aktivieren Android Datenextrahierung

Schritt 4. Das Programm wird die Firmware-Paket herunterladen und dann Ihr Handy reparieren. Nach der Reparatur werden die Dateien auf Ihrem Handy angezeigt.

Schritt 5. Nur wählen Sie „Galerie“ und „Bibliothek“, um die Bilder Ihres Smartphones anzusehen. Danach markieren Sie die erwünschten Bilder und klicken Sie auf „Wiederherstellen“.

Bilder aus kaputtem Smartphone retten Android Datenextrahierung

Teil 3: Was tun, wenn Ihr Smartphone kaputt ist

Nachdem Sie all diese wertvollen Fotos aus dem kaputten Gerät zurückgeholt haben. Möchten Sie vielleicht auch den zerbrochenen Bildschirm ersetzen. Während der Reparatur des Bildschirms werden Ihre persönliche Daten möglich freigegeben. Darüber hinaus wird Ihr Smartphone auch möglich gehackt, wenn andere Menschen Ihr Smartphone reparieren. Im nächsten Teil werden wir vier Punkte angeben, auf die Sie achten sollten, während jemand Ihr kaputtes Telefon repariert.

Bleiben Sie während des gesamten Reparaturprozesses beim Mechaniker

Es ist besser, Ihr Android-Gerät vor Ihnen zu fixieren, nur im Falle des unmoralischen Informationsdiebstahls und des Betrugs bei der Arbeit. Wenn Sie es jedoch außer Sichtweite reparieren lassen müssen, ist es sicherer, vorher alle privaten Daten aus dem Telefon zu entfernen.

Fragen Sie nach hochwertigen Ersatzteilen

Es ist wahr und allgemein üblich, dass einige unehrliche Mechaniker Ersatzteile von schlechter Qualität verwenden, um Mobiltelefone zu reparieren, was die normale Verwendung dieser Telefone negativ beeinflussen wird, so dass Sie im Voraus nach Ersatzteilen mit guter Qualität fragen sollten.

Stellen Sie sicher, dass eine Garantie für Reparaturen besteht

Auf der einen Seite ist die eingeschränkte Garantie eine Garantie für Sie, wenn Ihr Android-Gerät andere Probleme hat, nachdem es eine minderwertige Reparatur hat. Auf der anderen Seite, wenn ein Reparaturgeschäft bereit ist, Ihnen eine Art von Garantie zu geben, beweist es teilweise, dass sie in ihren Fähigkeiten überzeugt sind und es ihnen weniger möglich ist, Sie zu betrügen.

Um einige Online-Bewertungen von früheren Kunden zu sehen

Wenn möglich, gehen Sie besser auf die Website der von Ihnen ausgewählten Reparaturwerkstatt und sehen sich die Kommentare der anderen Kunden an, die Ihnen helfen können, einen guten Ruf zu finden.

Bilder aus defektem Handy retten

Haben Sie diese Methoden verstanden? Mit diesen Methoden können Sie bestimmt die Bilder aus dem kaputten Handy retten. Haben Sie noch Fragen? Schreiben Sie an dem Kommentar!