> Android Datenrettung>Android-Musik/Videos wiederherstellen

Wie kann ich gelöschte Android-Videos/Musik wiederherstellen

Verfasst von Anna Weber, veröffentlicht am 29.06.2018, aktualisiert am 01.04.2019

Es ist auch eine gute Angewohnheit, einige heruntergeladene Filme und Lieder zu löschen, um Speicherplatz zu sparen. Manchmal kommt es jedoch zu einem Problem, wenn wir feststellen, dass wir einige Videos oder Musik falsch gelöscht haben und sie zurückbekommen möchten. Die Situation wäre schlimmer, wenn wir den Namen der Songs oder Videos nicht kennen würden. Oder einige der Videos würden von Ihnen selbst gemacht und Sie können sie nie im Internet finden. Wenn Sie solche Probleme haben, müssen Sie diesen Artikel lesen, da es einige einfache, aber effektive Möglichkeiten zum Wiederherstellen der fehlenden Videos und Musik auf Ihrem Android-Gerät bietet.

Android Datenrettung ist eines der hilfreichen Programme zur Wiederherstellung der verlorenen Dateien der Android-Handys einschließlich Audio, Videos, Kontakte, Nachrichten, WhatsApp-Nachrichten/Anhänge, Galerie und Dokumente, Anrufverlauf. Es kann mit verschiedenen Geräten verschiedener Android-Marken wie Samsung Galaxy, LG, Google Nexus, HTC, ZET usw. kompatibel sein.

Außerdem können Sie mit diesem Programm alle Videoformate für Android wie mp4, mpg, rmvb, avi, mov, 3gp und so weiter wiederherstellen. Ebenso können Sie damit Musik wie mp3, m4a, flac, wav usw. wiederherstellen. Daher ist es die ideale Lösung für Sie, um die gelöschte Videos und Musik auf Ihrem Android-Handy von Speicher oder SD-Karte des Geräts wiederherzustellen.

Tipp: Bitte beenden Sie die Verwendung Ihres Android-Geräts nach dem versehentlichen Löschen, schalten Sie die Daten und WLAN-Funktionen des Telefons aus oder schalten Sie den Flugzeugmodus ein. Damit werden die Daten nicht durch neue Videos und Musik überschrieben werden.

Die Leute lesen auch:

Wie kann man gelöschte Android-Kontakte wiederherstellen

Gelöschte Bilder des Android-Smartphones wiederherstellen - So geht´s

Teil 1: Gelöschte Android-Videos/Musik wiederherstellen (Android Datenrettung)

Obwohl es eine gute Angewohnheit ist, Ihre Mediendateien auf der SD-Karte aufgrund des begrenzten Speicherplatzes des Geräts zu sichern, speichern viele Nutzer auch diese Daten immer noch direkt im Speicher des Geräts. Und wir werden die Video/Musik-Daten entfernen, wenn der Speicherplatz knapp wird. Wenn Sie also die gelöschten Android-Videos/-Musik wiederherstellen möchten, verwenden Sie Android Datenrettung - die beste Lösung für Sie.

Schritt 1: Starten Sie Android Datenrettung nach dem Herunterladen und Installieren. Danach klicken Sie auf „Android Datenrettung“ und verbinden Sie dann das Android-Gerät per USB-Kabel mit Ihrem Computer.

Schritt 2: Aktivieren Sie das USB-Debugging, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen.

  • Gehen Sie zu „Einstellung“ > „Über Telefon“
  • Tippen Sie auf „Build-Nummer“ 7 Mal in schneller Folge und Sie werden sehen, eine Nachricht „Entwickler Optionen aktiviert sind“.
  • Gehen Sie zurück zu dem Menü und finden Sie „Entwickleroptionen“ > „USB-Debugging“ > „OK“.

Gerät verbinden Android Datenrettung

Schritt 3: Nachdem die Software Ihr Smartphone erkannt hat, wählen Sie „Audio“ und „Videos“ aus und klicken Sie auf „Weiter“. Wenn Sie auch andere Dateien wiederherstellen möchten, können Sie auch andere Dateien auswählen.

Videos/Audios auswählen Android Datenrettung

Schritt 4: Das Programm wird danach Ihr Smartphone scannen, Nur warten Sie einen Moment. Nach dem Scannen werden die gelöschten Videos und Musik angezeigt. Danach wählen Sie die erwünschten Dateien und klicken Sie auf „Wiederherstellen“, um die Android-Videos/Musik wiederherzustellen.

Videos/Audios wiederherstellen Android Datenrettung

Teil 2: Medien-Dateien auf SD-Karte übertragen

Wir müssen aufgrund des begrenzten Speicherplatzes des Geräts normalerweise einige Dateien entfernen, um Speicherplatz zu sparen. Wir werden einige Mediendateien wie Playliste, Filme oder andere Videos löschen, da sie den meisten Speicherplatz belegen. Daher können wir unsere Mediendokumente auf SD-Karten übertragen, um Speicherplatz zu sparen.

Schritt 1: Wählen Sie „Apps“ > „Meine Dateien“.

Mein Datei Samsung

Schritt 2: Wählen Sie die Dateien aus, die Sie übertragen möchten.

Audio/Video auswählen Samsung

Schritt 3: Tippen Sie auf „Übertragen“ und wählen Sie den Ort, an den Sie ihn verschieben möchten. Danach wählen Sie dann „Hier exportieren“.

Audios/Videos auf SD-Karte exportieren Samsung

Tipp: Wie kann man Android-Fotos/Videos auf Cloud sichern

Mit Android Datenrettung können Sie einfach die gelöschten Android-Fotos und Videos wiederherstellen. Doch sollen wir auch regelmäßig die Android-Medien sichern. Hier zeigen wir Ihnen die schnelle Methode für die Android-Datensicherung der Fotos und Videos: Google Foto und Dropbox.

Google Foto

Google Foto ist eine der besten Möglichkeiten zum Speichern, Sichern und Anzeigen Ihrer Fotos, wenn Sie ein Smartphone haben. Außerdem werden sie nahtlos in den Speicher Ihres Google-Kontos hochgeladen. Wenn Sie es nicht haben, holen Sie es. Es ist ein kostenloser Download im Google Play Store.

Nach dem Herunterladen müssen Sie Google Foto nur Zugriff auf Ihre Foto- und Videobibliothek gewähren, auf Sichern and Synchronisieren tippen und alle Fotos und Videos auf Ihrem Telefon werden in die Cloud kopiert, wo Sie von überall darauf zugreifen können!

Android-Bilder auf Google Foto synchronisieren

  • Starten Sie Ihre Galerie-App von Ihrem Startbildschirm oder von der App-Schublade aus. In unseren Beispielen verwenden wir Google Foto.
  • Zuerst klicken Sie auf das Foto, das Sie in Google Drive hochladen möchten, oder halten Sie ein Foto gedrückt, und wählen Sie mehrere Fotos zum Hochladen aus.
  • Tippen Sie auf die Share-Schaltfläche. Es ist normalerweise am oberen Rand des Bildschirms. Es ist ein nach rechts gerichtetes „V“ mit Punkten an jedem Punkt.
  • Tippen Sie auf Auf Laufwerk speichern.
  • Tippen Sie auf Konto, um auszuwählen, in welchem Google-Konto Sie Google Drive speichern möchten.
  • Tippen Sie auf Ordner, um den Ordner in diesem Google Drive auszuwählen, in dem Sie speichern möchten.
  • Tippen Sie auf den Ordner, in dem Sie speichern möchten, und tippen Sie unten rechts auf dem Bildschirm auf Ordner auswählen.
  • Tippen Sie in der rechten unteren Ecke Ihres Bildschirms auf Speichern.
  • Ihre Fotos werden dann an diesen Ort in Google Drive hochgeladen und Sie erhalten eine Benachrichtigung, sobald der Vorgang abgeschlossen ist.

Google Drive bietet 15 GB kostenlosen Speicherplatz. Abhängig von der Größe der Fotos und Videos, die Sie speichern, können Sie wahrscheinlich Tausende von Fotos und Hunderte von Videos speichern. Das Beste ist, dass Sie von jedem Gerät aus über einen Webbrowser darauf zugreifen oder sie herunterladen können.

Dropbox

Dropbox ist eine kostenlose App, mit der Sie bis zu 2 GB Online-Speicher kostenlos erhalten. Mit Double-Free können Sie nichts falsch machen! Sie müssen nur ein Konto erstellen, die App auf Ihr Telefon und Ihren Computer herunterladen und schon können Sie Ihre Fotos und Videos in der Cloud sichern, wo fast jedes Gerät mit einem Webbrowser darauf zugreifen kann.

Sie müssen sich zuerst bei Dropbox anmelden und ein Konto erstellen. Sie können dies über einen Webbrowser auf der Dropbox-Website tun. Als Nächstes möchten Sie die Dropbox-App auf Ihrem Telefon installieren und einrichten. Dann können Sie Fotos und Videos hochladen, bis Ihr Ordner voll ist!

  • Laden Sie die Dropbox-App aus dem Google Play Store herunter.
  • Starten Sie Dropbox von Ihrem Startbildschirm oder der App-Schublade aus.
  • Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.
  • Klicken Sie dann auf Anmelden.
  • Tippen Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen > Fotos/Videos hochladen.
  • Tippen Sie auf die Fotos und Videos, die Sie in Dropbox hochladen möchten.
  • Tippen Sie in der rechten unteren Ecke Ihres Bildschirms auf Hochladen.

Android-Bilder auf Dropbox synchronisieren

Ihre Fotos und Videos werden nun in Ihren Dropbox-Ordner hochgeladen, auf den Sie von nahezu jedem Gerät mit Internetverbindung auszugreifen können. Wenn Sie die Dropbox-App auf Ihrem Computer verwenden, können Sie die Datei einfach wie jedes andere Dokument öffnen und speichern.

Meiste Nutzer werden eine Reihe von Videos und Lieder herunterladen. Daher wird es dringend empfohlen, diese Medien-Dateien direkt auf eine SD-Karte herunterzuladen oder sie regelmäßig zu übertragen. Wenn Sie dennoch einige Videos oder Musik versehentlich gelöscht haben oder einige bereits fehlende Android-Videos oder Musik wiederherstellen möchten, ist Android Datenrettung für Sie hilfreich.