> Android Reparatur>Android-Daten mit schwarzem Display retten

Wie kann man Android-Daten mit schwarzem Display retten

Verfasst von Anna Weber, veröffentlicht am 09.08.2018, aktualisiert am 27.03.2019

Haben Sie kürzlich Ihr Samsung Galaxy Handy kaputt gemacht oder reagiert der Touchscreen nicht mehr? Sie werden ärgerlich, dass alle auf Ihrem Handy gespeicherten Daten verloren gegangen sind. Die gute Nachricht ist, dass man die Daten retten kann. Hier werden wir einige Tipps und Methoden besprechen, mit denen Sie versuchen können, Ihre Daten von Ihrem kaputten Android-Handy abzurufen und wiederherzustellen.

Teil 1: Wie kann man schwarzen Display auf Android reparieren?

Schwarzer Bildschirm ist eines störendes Problem für die meisten Android-Benutzer. In diesem Fall denken Sie vielleicht daran, dass nichts mit einem Gerät mit schwarzem Bildschirm gemacht werden kann. Aber es ist falsch. Wenn Sie sich mit einem schwarzen Bildschirm treffen, gibt es für Sie drei Lösungen:

Handy-Daten retten mit schwarzem Display

Lösung 1: Wenn Ihr Handy überhaupt nicht ein schaltet, starten Sie Ihr Gerät neu, indem Sie 10 Sekunden lang die Ein-/Aus-Taste drücken. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie die zweite Methode.

Lösung 2: Manchmal schalten Sie Ihr Handy nicht ein, weil die Batterie Ihres Handys leer ist. Lassen Sie es für ein paar Stunden aufgeladen und checken, ob es in den Normalzustand wieder wird. Wenn diese Maßnahme nicht funktioniert, lesen Sie bitte Sie die letzte Lösung.

Lösung 3: Drücken Sie gleichzeitig die Taste Lauter, Power und Home, um das Gerät in den Wiederherstellungsmodus zu starten. Scrollen Sie im Hauptmenü mit der Lautstärketaste nach unten und wählen Sie „Werkseinstellungen/Daten löschen“, indem Sie die Ein/Aus-Taste drücken.

Hinweis: Bei der dritten Methode werden alle auf Ihrem Handy gespeicherten Daten gelöscht, sichern Sie bitte zuvor die Daten.

Teil 2: Wie kann man Daten von Android mit schwarzem Display selbst wiederherstellen?

Wenn alle oben Maßnahmen nicht funktionieren oder der Bildschirm ernst beschädigt ist, sollten das Gerät zur Reparatur senden. Bevor Sie Maßnahmen ergreifen, müssen Sie die wichtigen Daten aus dem Android-Gerät mit dem schwarzen Display wiederherstellen. Wie kann man diese Aufgabe erfüllen? Die Antwort ist, dass Sie Android Datenextrahierung, eine leistungsstarke Datenwiederherstellungssoftware für beschädigte Geräte mit dem schwarzen Display, verwenden!

Hinweis: Derzeit unterstützt die Software nur Geräten einschließlich Samsung S4/S5/S6/Note3/Note4/Note5/Tab Pro 10.1.

Schritt 1: Nach dem Herunterladen installieren Sie das Programm und dann starten Sie es. Danach wählen Sie „Android Datenextrahierung“ und verbinden Sie Ihr Android-Handy mit dem USB-Kabel mit dem PC.

Schritt 2: Danach klicken Sie auf „Starten“ in dem linken Bereich.

Android Datenextrahierung starten

Schritt 3: Anschließend Wählen Sie passende Gerätename und Gerätemodelle Ihres Android-Handys aus. Klicken Sie in das Kontrollkästchen mit der Meldung „Ich stimme dem Haftungsausschluss zu“. Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche „Bestätigen“ und das Rettungspaket herunterladen, um das Gerät zu reparieren.

Geräteinformationen auswählen Android Datenextrahierung

Hinweis: Bitte stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Gerätenamen und das richtige Gerätemodell für Ihr Handy ausgewählt haben. Die falsche Information kann dazu führen, dass Ihr Handy oder andere Fehler gemauert werden. Wenn die Informationen korrekt sind, geben Sie Bestätigen ein und klicken Sie auf „Bestätigen“, um fortzufahren.

Schritt 4: Die Software wird Ihr Gerät im Download-Modus stellen. Befolgen Sie der Anleitung auf dem Fenster, um in den Download-Modus zu starten. Klicken Sie auf „Starten“. Dann wird die Software das passende Firmware-Paket herunterladen und Ihr Gerät automatisch wiederherzustellen.

Download-Modus aktivieren Android Datenextrahierung

Daten aus Android-Gerät mit dem schwarzen Display wiederherstellen Android Datenextrahierung

Schritt 5: Nachdem klicken Sie auf „Android Datenrettung“. Es gibt eine Voeschau der Daten. Danach können Sie Dateitypen wie Kontakte, Nachrichte, Fotos und WhatsApp zum Scannen auswählen. Markieren Sie dann die gewünschten Daten, klicken Sie „Wiederherstellen“.

Dateien aus Smartphone mit schwarzem Display retten Android Datenextrahierung

Schritt 6: Warten auf den Scan-Vorgang, und es kann eine Weile dauern. Nachdem werden die Daten auf der Festplatte gespeichert. Dann ist der letzte Prozess fertig.

Nachdem Sie das Wiederherstellen und Backup durchgeführt haben, senden Sie Ihr Android-Handy an eine zuverlässige Reparaturwerkstatt und damit repariert es .

Hinweis: Vergessen Sie nicht, eine regelmäßige Datensicherung für Ihr Android-Handy durchzuführen, um Datenverlust in der Zukunft zu vermeiden.