> Android Datenrettung>Gelöschte Android-Anrufliste wiederherstellen

Wie kann man Android-Anrufliste wiederherstellen

Verfasst von Anna Weber, veröffentlicht am 21.06.2018, aktualisiert am 16.01.2019

Ihre Anruflisten auf dem Android-Handy können manuell von Ihnen selbst gelöscht werden, weil die Anrufliste einen begrenzten Speicherplatz auf Ihrem Smartphone belegt. Wenn die Rufnummern Begrenzung des Speicherplatzes reichen, wird bei der Erstellung neuer Anrufe ein Verlauf nicht mehr angezeigt. Wenn Sie die wichtige Rufnummer verloren finden, was tun? Hier zeigen wir Lösung für Sie, gelöschte Anrufliste des Android-Smartphones wiederherzustellen.

Teil 1: Ist es möglich, gelöschte Anrufliste von Android wiederherzustellen?

Das Google-Konto synchronisiert keine Android-Anrufliste. Wenn die Android-Anruflisten versehentlich gelöscht wurden, ist es wirklich schwierig, nur mit Google die Dateien retten. Sofern Sie kein Samsung-Smartphone verwenden, das mit dem Samsung-Konto verknüpft ist und Ihr Anrufprotokoll synchronisiert, ist es unmöglich, Android-Anruflisten aus einem Cloud-Backup wiederherzustellen. Zum Glück können Sie gelöschte Anrufprotokolle mit Datenwiederherstellungstool von Drittanbietern wiederherzustellen.

Teil 2: Android-Anrufliste wiederherstellen (Android Datenrettung)

Wir empfehlen hier das Wiederherstellungstool namens Android Datenrettung, mit dem Android-Benutzer wichtige gelöschte Anrufliste des Handys wiederherstellen können. Dieses Android Datenrettung Toolkit wird selektiv ohne Datenverlust die erwünschten Dateien speichern und wiederherstellen, wie Anrufliste, Kontakte, Bilder, Videos und so weiter.

Schritt 1: Downloaden und installieren Sie das Programm und starten Sie es dann auf Ihrem Computer.

Schritt 2: Verbinden Sie Ihr Android-Telefon mit dem Computer über ein USB-Kabel.

Gerät verbinden Android Datenrettung

Sie sollten das USB-Debugging aktiviert haben, andernfalls wird ein Popup-Fenster nachfragen.

So aktivieren Sie das USB-Debugging:

  • Geben Sie „Einstellungen“ > „Über das Gerät“ ein
  • Tippen Sie schnell nacheinander auf „Build-Number“ und gehen Sie zurück zu Einstellungen.
  • Tippen Sie auf „Entwickleroptionen“ und aktivieren Sie das Kontrollkästchen „USB-Debugging“.

    Nach der Verbindung erkennt das Programm Ihr Telefon und wechselt zur Auswahl der Datentypen.

Schritt 3. Alle Dateitypen werden im Fenster angezeigt. Bitte wählen Sie „Anrufliste“ und drücken Sie dann auf die Taste „Weiter“. Es wird der Scanvorgang starten.

Android-Anrufliste auswählen Android Datenrettung

Schritt 4. In diesem Schritt braucht das Programm Privilege zu erhalten, um mehr gelöschte Daten zu scannen. Bitte gehen Sie auf Android-Handy und tippen Sie auf „Zulassung/Förderung/Autorisierung“ auf dem Gerät, und bitten stellen Sie sicher, dass der Antrag für immer bleibt.

Superuser erlauben Android Datenrettung

Schritt 5. Nach dem Scan zeigt die Software die Datentypen auf der linken Seite an und listet die spezifischen Daten im Hauptfenster auf, wie Sie eine Vorschau sehen können. Jetzt können Sie die gelöschte Anrufliste Ihres Android-Handys auswählen und wiederherstellen, nachdem Sie auf „Wiederherstellen“ geklickt haben.

Android-Anrufliste wiederherstellen Android Datenrettung

Mit Android Datenrettung können Sie nicht nur gelöschte Anruflisten, sondern auch Bilder, Videos, Kontakte und so weiter wiederherstellen! Wenn Sie diese Software nützlich finden, nur teilen Sie diese Software mit Ihren Freunden!

Tipp: Android-Kontakte werden immer noch verschwunden

Was kann ich tun, wenn unter Android plötzlich alle Kontakte aus meinem Adressbuch verschwunden sind? Es ist auch eine schreckliche Situation, Ihre Android-Kontakte plötzlich verschwunden sind, obwohl Sie keine Kontakte oder Anrufliste gelöscht haben. Wenn das Adressbuch verloren gehen, können Sie die Tipps hier lesen und dann einfach ausprobieren.

1. Handy neustarten

Bevor Sie die Ursache und entsprechenden Lösungen finden, sollen Sie zuerst einfach das Handy-Neustart durchführen. Manchmal kann die System-Bugs zu diesem Problem führen. Für die allgemeine Handy-Marke halten Sie nur die Power-Taste gedrückt, bis Sie das Hersteller-Logo sehen kann.

Handy neustarten Android

Nach dem Neustart des Handys wird die kleinen Bugs behoben. Danach öffnen Sie die Kontakte-App, um die Android-Kontakte zu checken. Wenn Ihre Kontakte noch verschwunden sind, lesen Sie bitte die nächste Lösung.

2. Kontakte auf SIM-Karte speichern

Haben Sie vor kurzem die SIM-Karte gewechselt? Wenn ja, werden alle Ihre Kontakte möglich verschwunden.

Auf der SIM-Karte kann man auch die Android-Kontakte speichern. Wenn Sie vor dem Wechseln der SD-Karte nicht die Kontakte auf dem Handy importieren, werden Ihre Kontakte nach dem Wechseln weg.

Kontakte auf SIM-Karte speichern

Was tun?

Sie sollen jetzt Ihre alte SIM-Karte finden. Danach stecken Sie die auf Ihrem Handy wieder ein. Nur exportieren Sie alle Ihre Kontakte zurück auf dem internen Speicher. Damit können Sie Ihre Kontakte zurückbekommen.

3. Richtige Quelle für Kontakte einrichten

Die Kontakte-App aus dem Drittem werden auch das Problem verursachen. Jetzt sollen Sie in den Einstellungen festlegen, welche Kontakte-App Sie jetzt verwenden. Danach checken Sie bitte, von welcher Quelle die Kontakte angezeigt werden, wie nur von SIM-Karte, Cloud und so weiter.